Thomas Schönberger verlässt den FC Luzern

Er wird CEO beim Liga-Konkurrent FC Zürich

<p>Der bisherige FCL-CEO Thomas Schönberger wechselt zum FC Zürich.</p>

Der FC Luzern muss mit dem Abgang von Geschäftsführer Thomas Schönberger bereits zwei wichtige Posten in der Führungsebene neu besetzen. Schönberger wechselt per Ende Februar 2014 zum Liga-Konkurrenten FC Zürich. Dort übernimmt Schönberger ebenfalls das Amt des Geschäftsführers.

Nachfolge von Schönberger noch offen
Wie es nach dem Abgang von Thomas Schönberger weitergehen soll, konnte Marco Sieber, Präsident der Löwen Sport und Event AG, auf Anfrage von Radio Pilatus noch nicht sagen. Man müsse jetzt das weitere Vorgehen zuerst besprechen. Die Aufgaben von Präsident und CEO müssten zuerst neu definiert werden. Denkbar sei auch eine Personalunion von CEO und Präsident, sagte Sieber weiter. Weiter betonte Marco Sieber, dass er nicht FCL-Präsident werden will.

Audiofiles

  1. Interview mit Marco Sieber, Präsident der Löwen Sport und Event AG, zum Abgang von FCL-CEO Thomas Schönberger. Audio: Matthias Oetterli
  2. Thomas Schönberger zu seinem Abgang. Audio: Roman Gibel

Kommentieren

comments powered by Disqus