Kanton Zug will dichter bauen

Kantonsparlament befürwortet Änderung im Richtplan

Das Zuger Kantonsparlament hat sich klar für verdichtetes Bauen ausgesprochen. Mit grosser Mehrheit befürwortet das Parlament die Änderung des kantonalen Richtplans. Im Kanton Zug soll in Zukunft statt in die Weite in die Höhe gebaut werden. Ohne Verdichtung gehe es im Kanton Zug nicht mehr, sagte Heini Schmid von der CVP.

Im Kantonsparlament meldeten sich jedoch auch kritische Stimmen. So habe die beschlossene verdichtete Bauweise zum Beispiel negative Auswirkungen auf die Wohnungspreise.

Audiofiles

  1. Kanton Zug will dichter bauen. Audio: Reichen Raphael

Kommentieren

comments powered by Disqus