Schweiz trifft in der WM-Quali Spiel auf Island

Hitzfeld stellt den 21-jährigen Fabian Schär von Beginn weg auf

Die Schweizer Fussball Nationalmannschaft trifft im siebten WM-Qualifikationsspiel auf Island. Für die Schweiz ist es ein äussert wichtiges Spiel. Mit einem Sieg und den daraus resultierenden drei Punkten könnte man bereits eine Vorentscheidung schaffen. Die Schweiz hat derzeit vier Punkte Vorsprung auf den ersten Verfolger Albanien und könnte bei einem allfälligen Punkteverlust der Albaner davonziehen.

Wichtig dabei ist, dass die Schweiz keine Tore bekommt. Auch wenn die Schweiz während der Qualifikation erst ein Gegentreffer kassierte, will Trainer Ottmar Hitzfeld nichts anbrennen lassen. Er setzt deshalb wie erwartet auf das Innenverteidiger-Duo Steven von Bergen und Fabian Schär. Für den 21-jährigen Fabian Schär ist es erst das zweite Länderspiel. Trotzdem hat er für Hitzfeld klar einen Platz unter den ersten Elf verdient. Wie Hitzfeld vor den Medien betonte, sei Schär derzeit in einer hervoragenden Form und habe bereits wieder Matchpraxis, was ihm den Vorzug gegenüber Timm Klose und Philippe Senderos gab.

Audiofiles

  1. Vorschau Schweiz gegen Island. Audio: Probst Yanik
  2. Sigi Gretarsson zum Nati-Spiel. Audio: Probst Yanik

Kommentieren

comments powered by Disqus