Angela Merkel triumphiert

CDU/CSU gewinnen Bundestagswahl - bittere Niederlage für FDP

In Deutschland hat Kanzlerin Angela Merkel mit ihrer Union die Bundestagswahl klar gewonnen. CDU und CSU kamen auf beinahe 42 Prozent der abgegebenen Stimmen. Eine bittere Niederlage gab es hingegen für die FDP, die erstmals seit 1949 nicht mehr im Bundestag vertreten ist. Die FDP verfehlte mit 4,8 Prozent den Einzug in den Bundestag. Die SPD erreichte knapp 26 Prozent. Die Grünen erreichten rund 8,5 Prozent der Stimmen, etwa gleich viel wie die Linke. Die eurokritische AFD verpasste bei ihrer ersten Bundestagswahl den Einzug ins Parlament nur knapp. Mit wem die CDU/CSU in den kommenden vier Jahren regieren wird ist noch unklar. Nach dem Wahlergebnis dürfte sich die Regierungsbildung schwierig gestalten. Am wahrscheinlichsten ist eine grosse Koalition aus Union und SPD, wie bereits von 2005 bis 2009.

Audiofiles

  1. Angela Merkel bleibt Kanzlerin. Audio: Adrian Derungs
  2. Mit wem will die CDU regieren?. Audio: Adrian Derungs
  3. Schweizer FDP fürchtet sich nicht vor Absturz. Audio: Raphael Reichen

Kommentieren

comments powered by Disqus