Russland und USA haben sich geeinigt

Syrien muss seine Chemiewaffen offen legen

<p>US-Präsident Barack Obama am 6. Dezember 2012 im "Oval Office" im Weissen Haus in Washington D.C..</p>

Bei den Syrien-Verhandlungen in Genf haben sich Russland und die USA über die Chemiewaffenabrüstung in Syrien geeinigt. Dies gab US-Aussenminister John Kerry in Genf bekannt. Syrien muss nun innerhalb einer Woche eine Liste seiner Chemiewaffen liefern.

US-Präsident Obama gab in einer Rundfunkrede jedoch bekannt, dass Amerika sich nachwievor bereit halten werde militärisch einzugreifen, sollte Syriens Präsident Assad seine Versprechen nicht wahr machen.

Kommentieren

comments powered by Disqus