Vernetzt: iOS 7 mit neuem Design und neuen Funktionen

Tipps und Tricks zum runderneuerten iPhone-Betriebssystem

<p>So sieht das neue Design von iOS 7 aus. </p> <p>In der Kommandozentrale (Figer von unten nach oben wischen) hat man direkten Zugriff auf diverse Einstellungen.</p> <p>Die Nachrichtenzentrale (mit dem Finger von oben nach unten wischen) lässt sich neu auch ohne entsperren des Gerätes nutzen. </p>

Das neue Betriebssystem für iPhone und iPad steht seit Mittwochabend zum updaten bereit. Neben einem komplett überarbeiteten Design stehen auch einige neue Funktionen zur Verfügung, welche wir euch hier gerne vorstellen:

Kontrollzentrum (mit dem Finger von unten nach oben wischen):
Im Kontrollzentrum kann man mit einem Klick das WLan, Bluetooth, den Flugmodus und den Nachtmodus ein- und ausschalten. Ausserdem kann man hier die Bildschirmhelligkeit und Lautstärke anpassen. Und man hat direkten Zugriff auf eine Taschenlampe, den Wecker, Taschenrechner und die Kamera.

Nachrichtenzentrale (mit dem Finger von oben nach unten wischen):
Hier sieht man aktuelle Nachrichten, das Wetter, Börsenkurse und den Kalender. Neu ist die Nachrichtenzentrale auch ohne Entsperren des Gerätes zugänglich. Was ohne Entsperrung alles freigegeben ist, kann man unter Einstellungen bearbeiten.

Spotlight - Suchfunktion:
Die hat keinen eigenen Bildschirm mehr, sondern kann von überallher aufgerufen werden mit einem kleinen Swipe mit dem Finger von oben nach unten.

Kamerafunktionen:
Neu bietet die Kamera diverse Live-Filter - das heisst, man sieht schon vor der Aufnahme, wie das Foto mit Filter aussehen wird (ab iPhone 4S). Ausserdem kann man auch Serienaufnahmen machen oder direkt ein quadratisches Foto aufnehmen.

Foto:

Neu kann man seine Fotos nicht nur nach Datum sondern auch nach Orten sortieren. Man kann herauszoomen um alle Fotos von einem Ort oder einem Datum anzuzeigen.

Airdrop (ab iPhone 5, iPad 4)
Mit Airdrop lassen sich ganz einfach Fotos, Kontakte und Dateien mit anderen iPhones oder iPads in der Nähe teilen. Man klickt einfach auf Airdrop und wählt das Gerät, an welches man z.B. das Foto senden möchte.

Multitasking

iOS 7 bietet Entwicklern die Möglichkeit, Apps im Hintergrund weiterlaufen zu lassen. Auch erkennt iOS 7 welche Apps am häufigsten genutzt werden und kann so z.B. die Facebook- oder eine Nachrichten-App von Zeit zu Zeit updaten, damit beim Öffnen bereits die neusten Nachrichten angezeigt werden.

Kompatibilität & Installation
iOS 7 gibt es für alle iPhones ab iPhone 4, für alle iPads ab iPad 2 und für die neuste Generation iPod Touch. Um auf die neuste Version zu aktualisieren geht man in den Einstellungen auf Allgemein -> Softwareaktualisierung. Man benötigt mindestens 3 GB freien Speicher. Für das Update sollte man unbdingt Zugang zu einem WiFi-Netzwerk haben und das Telefon sollte geladen sein.

Audiofiles

  1. Vernetzt: Die neuen Funktionen von iOS 7. Audio: Boris Macek

Kommentieren

comments powered by Disqus