Haben Schweizer Banken manipuliert?

Die Finanzmarktaufsicht untersucht

Die Finanzmarktaufsicht FINMA untersucht, ob Banken die Wechselkurse für Fremdwährungen manipuliert haben. Betroffen von der laufenden Untersuchung sind mehrere Schweizer Banken, bestätigt FINMA-Sprecher Vinzenz Mathys. Noch ist nicht bekannt, gegen welche Banken ermittelt wird. Die FINMA bestätigt, dass die Untersuchung Teil einer internationalen Aktion ist. Auch im Ausland wird gegen mehrere Banken wegen Verdachts auf Manipulation von Fremdwährungskursen wie Euro oder Dollar ermittelt.

Kommentieren

comments powered by Disqus