FCL zurück auf Platz vier

St.Gallen schlägt Aarau 1:0 und ist jetzt Tabellen-Dritter

<p>Roberto Rodriguez - Siegtorschütze für St.Gallen</p>

In der 11. Superleague-Runde schlug St.Gallen den FC Aarau dank eines Penaltytreffers von Rodriguez 1:0. Thun und GC trennten sich 1:1. Der FC Luzern, der am Vortag in Zürich 2:0 gewann, wurde damit von St.Gallen wieder überholt und ist jetzt Tabellen-Vierter. Tabellenführer Basel siegte in Lausanne 2:1, obwohl er 40 Minuten in Unterzahl spielen musste (Platzverweis für Sion). Der Leader ist jetzt 3 Punkte vor GC und 4 vor St.Gallen und Luzern.

Kommentieren

comments powered by Disqus