Neuer Club in den "Opera"-Räumlichkeiten

Luzerner Gewerbepolizei erteilt die Bewilligung

<p>Wo früher das Opera war, in gut zwei Wochenein neuer Club auf.</p>

In der Stadt Luzern öffnet in gut zwei Wochen ein neuer Club seine Türen und zwar in den Räumlichkeiten des früheren "Opera"-Clubs. Laut verschiedenen Medienberichten habe die Gewerbepolizei ein entsprechendes Gesuch unter strengen Auflagen bewilligt. Der Club soll "Princess - The Club" heissen und darf freitags und samstags bis um 05:00 Uhr geöffnet sein. Für den Samstag muss der Club jedes Mal eine Einzelbewilligung einholen.

Damit es keine Probleme mit den Nachbarn gebe, habe der neue Clubbetreiber vorgesorgt. Es werde eine Telefon-Hotline für Reklamationen eingerichtet. Und damit die Clubbesucher nicht vor der benachbarten Bäckerei herumstehen, würden Gipfeli im Club selber angeboten. Auch koste es Eintritt und die Getränkepreise würden angehoben. Damit erhoffe man sich unter anderem ein höheres Durchschnittsalter der Besucherinnen und Besucher.

Der "Opera"-Club hatte im Juli seine Türen geschlossen. Zuvor hatte das Bundesgericht entschieden, dass der Club nach Mitternacht schliessen muss, dies vor allem wegen massiven Lärm- und Abfall-Problemen. Der neue Club wird von einem der beiden vorherigen Betreiber des "Opera"-Clubs geführt.

Kommentieren

comments powered by Disqus