Solaranlagen können leichter installiert werden

Es braucht keine Bundesgenehmigung mehr für Anlagen unter 180 Quadratmetern

<p>Die Sägerei Christen in Luthern: Die Energie liefert die Sonne. </p>

Private sollen künftig leichter eine Solaranlage installieren können. Dies hat der Bundesrat beschlossen. Künftig brauchen Photovoltaik-Anlagen keine Genehmigung des Bundes mehr, sofern sie nicht grösser als 180 Quadratmeter sind.

Das Bundesparlament hat bereits die Baubewilligung für Solaranlagen abgeschafft. Der Gesetzesentwurf ist nun in der Vernehmlassung. Die neue Regelung tritt ab dem 1. Dezember 2013 in Kraft.

Kommentieren

comments powered by Disqus