Neue Vorwürfe gegen Luzerner Polizeikommandanten

Verdacht auf Amtsgeheimnis-Verletzung wegen Schock-Video

<p>Der Luzerner Polizeikommandant Beat Hensler: Hat er das Amtgeheimnis verletzt?</p>

Gegen den Kommandanten der Luzerner Polizei, Beat Hensler, ist ein Strafverfahren wegen Amtsgeheimnisverletzung eingeleitet worden. Dies hat die Sendung „Rundschau“ des Schweizer Fernsehens gestern Abend berichtet. Auslöser ist das Schock-Video des brutalen Polizei-Übergriffs im Bourbaki-Panorama. Kommandant Hensler hatte dieses Video für interne Schulungszwecke verwendet, dies ohne Einwilligung der Staatsanwältin. Weil das Video ein Beweismittel in einem laufenden Verfahren ist, besteht nun der Verdacht auf Amtsgeheimnisverletzung. Ob es zu einer Anzeige kommt, oder ob das Verfahren eingestellt wird, ist offen.

Audiofiles

  1. Polizeikommandant soll Amtsgeheimnis verletzt haben. Audio: Urs Schlatter

Kommentieren

comments powered by Disqus