Der FC Luzern verliert gegen Sion 0:3

Rote Karte für FCL Verteidiger Florian Stahel

<p>FCL-Verteidiger Florian Stahel sah in der 71. Spielminute die rote Karte.</p>

In der 14. Runde der Fussball-Super League hat der FC Luzern auswärts im Stade de Tourbillon gegen den FC Sion 0:3 verloren. Bereits in der 3. Minute erzielte Assifuah das 1:0, danach waren Herea (Penalty) und Vidosic erfolgreich. FCL-Verteidiger Florian Stahel sah in der 71. Spielminute die rote Karte.

Am nächsten Sonntag trifft der FC Luzern im Cup-Achtelfinal erneut auf den FC Sion. Dann aber in der swissporarena um 15.30 Uhr.

Im zweiten Spiel von gestern Abend haben sich Aarau und Basel mit einem 1:1 unentschieden getrennt.

Spiele am Sonntag:
13.45: Lausanne - St.Gallen
13:45: FC Thun - FC Zürich
16:00: GC - Young Boys

Audiofiles

  1. Matchbericht Sion - FCL 3:0. Audio: Manuela Marra

Kommentieren

comments powered by Disqus