Unterschiedliche Meinungen zur 1:12-Initiative

Juso wollen den Unterschied zwischen den Löhnen begrenzen

Die Lohnschere in der Schweiz soll verkleinert werden.

Soll sich der Staat bei privaten Unternehmen einmischen und eine maximale Lohnschere vorschreiben? Die Jungsozialisten Juso fordern mit einer Initiative, dass die Person mit dem höchsten Lohn nicht mehr als 12mal mehr verdient, als die Person mit den niedrigsten Einkommen. Am 24. November stimmt die Bevölkerung über die 1:12 Initiative ab. Pro und Contra gibt es in der Radio Pilatus-Abstimmungsvorschau.

Audiofiles

  1. Vorschau 1:12-Initiative der Juso. Audio: Urs Schlatter

Kommentieren

comments powered by Disqus