Viele Fussgängerstreifen sind nicht sicher genug

Die Mängel sollen zuerst in der Nähe von Heimen und Schulen behoben werden

<p>Fussgängerstreifen (Symbolbild).</p>

In der Stadt Luzern gibt es bei einem Drittel der Fussgängerstreifen Sicherheitsmängel. Dies zeigt das Zwischenergebnis einer Untersuchung der Verkehrssicherheit.

Rund 720 Fussgängerstreifen existieren in der Stadt Luzern. Bei einem Drittel davon, also bei gut 240, bestehen Sicherheitsmängel. Laut einer Mitteilung der Stadt sollen zuerst die Mängel in der Nähe von Heimen, Schulen und Schulwegen behoben werden.

Die Sanierung der Fussgängerstreifen wird in Zusammenarbeit mit dem Kanton Luzern erfolgen.

Kommentieren

comments powered by Disqus