Endlich: Bald kommen die neuen Game-Konsolen in die Läden

Sony Playstation 4 und XBox One kurz vor dem Release

<p>Die Playstation 4 gibt es in der Schweiz ab dem 29. November für 499 Franken. Allerdings übersteigt die Nachfrage momentan das Angebot. Sony Schweiz nimmt inzwischen keine Vorbestellungen mehr entgegen.</p> <p>Die XBox One gibt es in der EU ab dem 22. November. In der Schweiz ist der Verkaufsstart für 2014 geplant. Ein offizielles Release Datum hat Microsoft noch nicht bekannt gegeben.</p>

Vor rund 7 Jahren ist die Playstation 3 erschienen. Nun endlich gibt es einen veritablen Nachfolger. Mit der Playstation 4 lanciert Sony in diesen Tagen eine neue Generation von Spielkonsolen. Diese ist längst nicht mehr nur zum Spielen gemacht, sondern bietet auch interaktives Fernsehen, Internet und dient als Multimedia-Hub im Wohnzimmer. Gleiches gilt für die Microsoft XBox One. Hier hat es - abgeshen von ein paar eher kosmetischen Korrekturen - sogar noch länger kein Update mehr gegeben.

Nachfrage übersteigt Angebot
Während die Playstation 4 am 29. November ganz offiziell in den Schweizer Verkauf kommt, lässt sich Microsoft noch etwas länger Zeit. Microsoft sagt, dass die XBox One "im Verlaufe des Jahres 2014" auch offiziell in der Schweiz veröffentlich werden soll. Wer nicht warten kann, muss sich ein Gerät aus den europäischen Nachbarländer besorgen. Diverse Schweizer Game-Händler bieten solche Importkonsolen bereits an. Allerdings ist momentan nicht ganz klar, wie gut sie dann beliefert werden. Offenbar übersteigt momentan die Nachfrage das Angebot bei weitem, weshalb es auch in den Nachbarländern zum Verkaufsstart zu Engässen kommen kann. Gleiches gilt übrigens auch für die Playsttion 4. Sony Schweiz nimmt momentan keine Vorbestellungen mehr entgegen. Wann man die Konsole bekommt, wenn man sie nicht bereits vorbestellt hat, ist damit unklar. Gut möglich, dass es nicht mehr für Weihnachten reicht.

Sony hat auf Kritik reagiert
An den neuen Konsolen wurde von den Gamern vor allem der Online-Zwang kritisiert. Zunächst sah es auch so aus, als wäre ein Handel mit Second-Hame Games nicht mehr möglich. Sony hat davon allerdings in der Zwischenzeit abgesehen und wird das Tauschen oder Weiterverkaufen von Spielen ermöglichen*. Auch bei der XBox One soll dies möglich sein - allerdings gegen eine Second-Hand-Gebühr.

Sony günstiger und schneller als XBox One
Die Sony Playstation 4 kostet in der Schweiz zum Start Ende November 499 Franken. Der Preis für die XBox One liegt mit 629 Franken deutlich darüber. Technisch gesehen ist die Playstation 4 etwas schneller als die XBox One. Allerdings ist nicht davon auszugehen, dass der Unterschied beim spielen gross ins Gewicht fallen wird.

* Update 13.11.2013: Sony hat inzwischen die Nutzungsbedingungen dahingehend verändert, dass es nur noch mit Zustimmung von Sony möglich ist, Spiele weiterzuverkaufen. Auch speichert Sony alle Nutzerdaten und behält sich das Recht vor, von Usern generierten Content zu verwerten, ohne dafür Bezahlung zu leisten.

Technischer Vergleich der beiden Konsolen (englisch)

Playstation 4 bei Sony Schweiz
XBox One bei Microsoft

Audiofiles

  1. Vernetzt 12.11.2013. Audio: Andy Wolf

Kommentieren

comments powered by Disqus