Zuger Stadtparlament verabschiedet Budget 2014

Sparmassnahmen von 660'000 Franken

<p>Vorerst keine Nacht-Spitex in Zug.</p>

Das Zuger Stadtparlament hat gestern Abend das Budget 2014 verabschiedet und dabei mehrere Sparmassnahmen in der Höhe von 660‘000 Franken durchgesetzt. Nicht umgesetzt wird vorerst eine Nacht-Spitex, zudem gibt es weniger Subventionen bei den Kindertagesstätten. Mit den beschlossenen Kürzungen startet die Stadt Zug mit einem Minus von 4,1 statt 4,8 Millionen Franken ins neue Jahr. Die Steuern bleiben auch im nächsten Jahr bei 60 Prozent.

Kommentieren

comments powered by Disqus