Die Stadt Luzern hat ab dem 6. Januar 2014 eine Ombudsstelle

Lucia Schnider soll zwischen Bürger und Regierung schlichten

Die neue Ombudsfrau der Stadt Luzern: Lucia Schnider nimmt ihre Arbeit offiziell am 6. Januar 2014 auf.

Ab dem kommenden Jahr hat die Stadt Luzern erstmals eine Ombudsstelle. Dort können sich Bürger bei Konflikten mit der Regierung oder der städtischen Verwaltung melden. Beispielsweise bei Problemen mit Baugesuchen oder wenn Eltern ihre Kinder in ein anderes Schulhaus schicken wollen. Die 49-jährige Rechtsanwältin Lucia Schnider ist die erste Ombudsfrau der Stadt Luzern. Die Ombudsstelle kostet die Stadt Luzern jährlich 118‘000 Franken. Für den Bürger ist diese Stelle kostenlos.

Audiofiles

  1. Die Stadt Luzern hat ab Januar eine Ombudsstelle. Audio: Sämi Deubelbeiss

Kommentieren

comments powered by Disqus