Obwalden will attraktiv bleiben

Regierung hat Visionen für langfristige Planung präsentiert

<p>Hauptort Sarnen: Obwalden will ein beliebter Wohn- und Wirtschaftsstandort bleiben. </p>

Der Kanton Obwalden will ein beliebter Wohn- und Wirtschaftsstandort bleiben. Dies hat die Kantonsregierung im Rahmen ihrer langfristigen Planung für die Jahre ab 2022 festgehalten. So wolle man beispielsweise sicherstellen, dass der Wohnraum im Kanton Obwalden auch in Zukunft bezahlbar bleibe, sagt der Obwaldner Baudirektor Paul Federer. Ausserdem lege man Wert auf eine qualitative Entwicklung mit einem moderaten Wachstum.

Die bisherige Strategie sei ein Erfolg, Obwalden habe den Ruf als Steuerhölle ablegen können. Nun folge die Weiterentwicklung, so die Obwaldner Regierung weiter. Die einzelnen Massnahmen im Rahmen der langfristigen Planung werden Ende Januar im Obwaldner Kantonsparlament diskutiert.

Kommentieren

comments powered by Disqus