Unbekannter überfällt Weinhandlung in Luzern

Anwesenden Person mit Pistole bedroht und gefesselt

<p>Luzerner Polizei im Einsatz (Symbolbild)</p>

In der Stadt Luzern hat ein unbekannter Mann am vergangenen Freitagabend eine Weinhandlung an der Moosstrasse überfallen. Der unbekannte Täter bedrohte den im Laden anwesenden Mann mit einer Pistole. Das Opfer musste sich hinlegen und wurde gefesselt. Der Täter entwendete danach mehrere hundert Franken Bargeld und flüchtete. Das Opfer konnte sich wenig später selber befreien und alarmierte die Polizei. Die Luzerner Polizei sucht Zeugen, die etwas Verdächtiges beobachtet haben.

Signalement des mutmasslichen Täters:

Unbekannter Mann, ca. 190 cm gross, kräftige Statur. Er trug eine rote Wollkappe, eine graue, dreiviertellange Jacke und braune Schuhe. Der Unbekannte sprach Hochdeutsch und war mit einer Pistole bewaffnet.

Kommentieren

comments powered by Disqus