500 neue Jobs pro Monat beim Bund

In den letzten vier Jahren stieg die Zahl der Beamten massiv an

<p>Der Bund als Job-Maschine: In den letzten vier Jahren wurden monatlich 500 neue Jobs geschaffen.</p>

Der Staat hat in der Schweiz in den vergangenen vier Jahren am meisten Arbeitsplätze geschaffen. Pro Monat gab es 500 neue Beamte. Wie die Zeitung „Schweiz am Sonntag“ berichtet, habe keiner der grössten privaten Arbeitgeber auch nur annähernd so viele neue Jobs geschaffen.

Die Zahl der Beschäftigten in der öffentlichen Verwaltung liegt aktuell bei 183'000 Personen. Dies zeigt die Beschäftigungs-Statistik des Bundes. Hinzu kommen noch Berufe wie Lehrer oder Ärzte, welche ebenfalls im öffentlichen Dienst arbeiten. Die staatliche Verwaltung beschäftigt inzwischen dreimal so viele Angestellte wie der grösste private Arbeitgeber Migros. Beim Detailhändler arbeiten aktuell 64'000 Personen.

Kommentieren

comments powered by Disqus