Polizeitaucher fischen Schmuck aus der Reuss

Ob es sich um Diebesgut handelt wird nun abgeklärt

<p>Der Schmuck wurde unmittelbar bei der Spreuerbrücke gefunden.</p>

Taucher der Luzerner Polizei haben gestern bei der Spreuerbrücke in der Stadt Luzern mehrere Schmuckstücke aus der Reuss geborgen. Wie die Pendlerzeitung „20 Minuten“ schreibt, handelt es sich dabei unter anderem um Hals- und Perlenketten, Ohrringe und Uhren. Wie und weshalb der Schmuck in die Reuss geriet, werde nun abgeklärt, sagte Simon Kopp, Mediensprecher der Luzerner Staatsanwaltschaft, auf Anfrage. Unter anderem schaue man, ob der Schmuck aus einem Einbruch oder Diebstahl stammen könnte. Ziel sei es natürlich, den Schmuck dem rechtmässigen Eigentümer zurückzugeben. Die Luzerner Polizei wurde durch Fussgänger auf den Schmuck in der Reuss aufmerksam.

Audiofiles

  1. Polizeitaucher fischen Schmuck aus der Reuss. Audio: Matthias Oetterli

Kommentieren

comments powered by Disqus