Motorfahrzeug-Steuern im Kanton Luzern bleiben unverändert

Ökologisierung wurde abgelehnt

Die Autofahrer im Kanton Luzern dank tieferen Steuern zum Kauf von umweltfreundlicheren Fahrzeugen bewegen, dies war das Ziel einer Anpassung der Motorfahrzeug-Steuern. Doch die geplante Ökologisierung ist gescheitert. Das Luzerner Kantonsparlament ist nicht auf die Gesetzesrevision eingetreten. Die CVP und die SVP brachten die Vorlage gemeinsam zu Fall, alle anderen Parteien waren für eine Gesetzes-Anpassung. Das Luzerner Kantonsparlament beschäftigt sich bereits seit sieben Jahren mit der Revision der Verkehrssteuer.

Kommentieren

comments powered by Disqus