Hirschmattquartier wird aufgewertet

Zu diskutieren gaben vor allem die Bäume

Stadtparlament Luzern
Das Luzerner Stadtparlament hat der Gesamtaufwertung des Hirschmattquartiers in der Stadt Luzern zugestimmt. Das Projekt kostet insgesamt rund 23 Millionen Franken. Die Anzahl der geplanten Bäume und Parkplätze hat im Stadtparlament für Diskussionen gesorgt. Bei der Gesamtaufwertung des Hirschmattquartiers in Luzern sollen Baumalleen und grössere Trottoirs entstehen. Ausserdem will die Stadtregierung sanitäre Einrichtungen erneuern.

Audiofiles

  1. Hirschmattquartier wird aufgewertet. Audio: Mario Stauber

Kommentieren

comments powered by Disqus