Schauspieler Philip Seymour Hoffman ist tot

Todesursache unklar - Drogen-Überdosis vermutet

Der Schauspieler Philip Seymour Hoffman ist tot. Der 46-jährige Oscar-Preisträger wurde laut Polizeiberichten tot in seiner Wohnung in New York aufgefunden. Die Todesursache ist unklar; verschiedene Medien berichten von einer Drogen-Überdosis.

Hoffman galt als herausragender Schauspieler und erhielt 2006 für seine Rolle als Schriftssteller Truman Capote im gleichnamigen Film den Oscar als bester Schauspieler. Oft übernahm Hoffman Nebenrollen, doch stahl er dabei den Stars öfters die Show, wie etwa in "der talentierte Mr. Ripley" mit Matt Damon, Gwyneth Paltrow und Jude Law. Auch in "The Big Lebowski" der Coen-Brüder war Hoffman zu sehen. Zu seinen jüngsten Filmen zählte "Die Tribute von Panem: Catching Fire".

Kommentieren

comments powered by Disqus