Kinotipp: Eindrücklicher Film über das Leben von Nelson Mandela

Der lange Weg zur Freiheit ab Donnerstag im Kino

<p>Nelson Mandela (Idris Elba) ist ab Donnerstag im Kino zu sehen.</p> <p>Im Film Mandela ist auch der U2-Song "Ordinary Love" zu hören.</p>

Basierend auf Nelson Mandelas Biografie aus dem Jahr 1994 portraitiert der Kinofilm 'Mandela: Der lange Weg zur Freiheit' das Leben des verstorbenen Politikers und spannt einen Bogen von seiner Kindheit, der ersten Liebe und seinem beginnenden Kampf gegen die Apartheid bis zu seiner Amtseinführung als erster Präsident des demokratischen Südafrikas. Bildgewaltig wird die persönliche Geschichte eines Mannes gezeigt, der sich allen Widerständen entgegen stellt, um für ein besseres Leben in seinem Heimatland zu kämpfen.

Noch während seiner 27-jährigen Haftstrafe auf Robben Island stieg Nelson Mandela zum charismatischen Führer der Anti-Apartheid-Bewegung und zum weltweiten Symbol des friedlichen Widerstands auf. Mandela beschreibt die Entstehung einer modernen Ikone, die die Aufhebung der Rassentrennung und damit eine langersehnte politische Wende in Südafrika herbeiführte und ist gleichzeitig eine Liebeserklärung an einen Menschen, der durch seinen unermüdlichen Kampf für Freiheit, Gleichheit und Unabhängigkeit die Welt verändert hat.

Audiofiles

  1. Kinotipp: Mandela - Der lange Weg zur Freiheit. Audio: Carla Keller

Kommentieren

comments powered by Disqus