Diesel-Busse auf der vbl-Linie 2

Umstellung wegen Bauarbeiten am Seetalplatz nötig

<p>Der neue Diesel-Gelenkbus der vbl: Diese Fahrzeuge kommen neu auf der Linie 2 zum Einsatz. </p> <p>Innen im gewohnten vbl-Blau: Der Blick in den Fahrgastraum der neuen Diesel-Trolleybusse.</p>

Die Neugestaltung des Seetalplatzes in Emmenbrücke hat Auswirkungen auf den Busbetrieb der Verkehrsbetriebe Luzern vbl. Die Linie 2 wird bis 2016 mit Diesel- statt Trolleybussen betrieben. Die vbl haben deshalb für sieben Millionen Franken 13 neue Gelenkautobusse gekauft.

Ab Mitte März wird die Fahrleitung der Linie 2 zwischen den Haltestellen Schiff und Central laut Medienmitteilung der vbl abgebaut. Nach Ende der Bauarbeiten wird die Linie 2 voraussichtlich 2016 wieder auf Trolleybetrieb umgestellt. In der Zwischenzeit werden Dieselautobusse eingestellt.

Die vbl haben sich deshalb zum Kauf von 13 neuen Gelenkautobussen vom Typ Mercedes-Benz Citaro entschlossen. Die ersten neuen Fahrzeuge werden in den nächsten Tagen auf allen Gelenkautobus-Linien eingesetzt. Die neu entwickelten Dieselmotoren erfüllen die in der Schweiz gültige Abgasnorm Euro 6.

Kommentieren

comments powered by Disqus