Raiffeisen-Gruppe mit Rekordgewinn

Bank bezeichnet Hypotheken-Bestand als solid

<p>Die Raiffeisen-Bankengruppe: Rekordgewinn im Jahr 2013.</p>

Die Raiffeisenbanken-Gruppe hat ein Rekordjahr hinter sich. Der Gewinn stieg um 13 Prozent auf über 700 Millionen Franken. Das ist der höchste Gewinn in der Geschichte der Bank, wie es in einer Mitteilung heisst. Raiffeisen ist mit einem Marktanteil von über 16 Prozent der wichtigste Anbieter bei den Hypotheken für privates Wohneigentum in der Schweiz. Die Bankengruppe bezeichnet ihren Hypotheken-Bestand als solid. Die durchschnittliche Belehnung von Liegenschaften liege konstant bei 60 Prozent.

Kommentieren

comments powered by Disqus