Achtung beim Frühlingsputz

Unfälle vermeiden mit den bfu-Tipps

<p>Beim Frühlingsputz passiere häufig unnötige Unfälle. Deshalb gibt die Beratungsstelle für Unfallverhütung bfu diverse Tipps. </p>

Bei diesem schönen und warmen Wetter lockt der Frühlingsputz. Bei allzuviel Hektik kann es jedoch leicht zu einem Unfall kommen. Die bfu - Beratungsstelle für Unfallverhütung gibt deshalb Tipps auf Ihrer Webseite, um Unfälle zu vermeiden.

Jedes Jahr gibt es rund 250'000 Unfälle in privaten Haushalten. Viele davon gehen auf das Konto des Frühlingsputzes. Daniel Menna, Mediensprecher der Beratungsstelle für Unfallverhütung gibt deshalb am Dienstag, 18. Mai 2014 um 11.15 Uhr bei Nicole Marcuard ein paar wichtige Tipps:

- Keine Hektik - Frühlingsputz auf mehrere Tage verteilen

- Pausen machen

- Bequeme Kleider und rutschsichere, geschlossene Schuhe

- Standsichere Leitern verwenden, nicht auf Stühle oder Kisten stehen

- Bei Fensterreinigung nicht aufs Fensterbrett steigen und hinauslehnen

- Putzgeräte so hinstellen, dass man nicht darüber stolpern kann

- Putzmittel von Kindern fernhalten

- Bei elektrischen Geräten vor der Reinigung den Stecker herausziehen

- Kontakt von Strom mit Wasser vermeiden - lebensgefährlich!

Audiofiles

  1. Frühlingsputz: bfu gibt Tipps. Audio: Nicole Marcuard

Kommentieren

comments powered by Disqus