Luzerner Polizei braucht mehr Personal

Sicherheitsdirektorin Schärli will 44 Polizisten mehr

<p>Polizisten der Luzerner Polizei bei der Vereidigung.</p> <p>Luzerner Sicherheitsdirektorin Yvonne Schärli</p>

Die Luzerner Polizei soll mehr Personal erhalten. Dies fordert die Luzerner Sicherheitsdirektorin Yvonne Schärli, wie die neue Luzerner Zeitung berichtet.

Der Luzerner Polizei fehlt es schon länger an Personal. Bereits 2008 hatte das Luzerner Kantonsparlament deshalb 40 neue Stellen bewilligt. Trotzdem fehlen immernoch 44 Polizisten. Im Sommer soll das Parlament deshalb über einen entsprechenden Antrag entscheiden.

Gemäss der Neuen Luzerner Zeitung ist eine Bewilligung aber alles andere als sicher. Der Kanton Luzern muss derzeit nämlich Sparen. Trotzdem sollen aber alle Parteien, mit Ausnahme der CVP, bereit sein, sich eine Aufstockung des Polizei Personal zu überlegen.

Kommentieren

comments powered by Disqus