Kanton Zug macht ein Minus von mehr als 20 Millionen

Trotz erstem Defizit seit zehn Jahren ist Zuger Finanzdirektion zufireden

Der Kanton Zug hat seine Jahresrechnung 2013 deutlich besser abgeschlossen als budgetiert. Statt den erwarteten rund 25 Millionen Franken beträgt das Minus 20,5 Millionen Franken. Grund für das bessere Ergebnis seien höheren Steuererträge von juristischen Personen, ein geringerer Personalsaufwand und ein Rückgang bei den Investitionen. Das Eigenkapital des Kantons Zug beträgt über 1,1 Milliarden Franken.

Kommentieren

comments powered by Disqus