FCL unterliegt YB unglücklich 1:2

Ein Platzverweis gegen Zibung sorgte früh für die Vorentscheidung

<p>FCL Goalie Dave Zibung sah schon nach fünf Minuten eine harte rote Karte</p>

Der FC Luzern kommt nicht auf Touren. In der 28. Superleague-Runde verliert der FCL bei den Young Boys 1:2. Vor 17'200 Fans lag Luzern schon zur Pause 0:2 zurück, Puljic mit Eigentor und Costanzo waren die Torschützen. Remo Freuler gelang kurz vor Schluss nur noch die Resultatkosmetik. Wegen des Platzverweises für Zibung spielte der FCL 86 Minuten lang in Unterzahl.

Audiofiles

  1. 7. April: FCL verliert gegen YB 1:2. Audio: Yanik Probst

Kommentieren

comments powered by Disqus