Mehrere Autos aufgebrochen

Polizei nimmt drei Männer fest

Polizei nimmt 3 Personen fest, die insgesamt 21 Autos aufgebrochen haben (Symbolbild).

Im Kanton Luzern sind in den vergangenen Wochen vermehrt Autos aufgebrochen worden. Die Luzerner Polizei hat nun drei Männer aus Algerien und Tunesien festgenommen. Sie haben allein oder in Gruppen insgesamt 21 Fahrzeuge aufgebrochen und Waren im Wert von 45‘000 Franken gestohlen. Der Sachschaden liegt laut Polizei bei etwa 35'000 Franken.

Kommentieren

comments powered by Disqus