Bauernhaus in Pfaffnau abgebrannt

Feuerwehr mit 100 Mann im Löscheinsatz

<p>Nichts mehr zu retten: Das Bauernhaus in Pfaffnau brannte komplett nieder.</p>

In Pfaffnau ist am Sonntagmorgen ein Bauernhaus mit angebauter Scheune abgebrannt. Personen wurden keine verletzt, die Brandursache ist Gegenstand von laufenden Ermittlungen, wie die Luzerner Polizei mitteilte.

Der Brand wurde kurz nach 10 Uhr gemeldet. Als die ersten Einsatzkräfte eintrafen, standen der Dachstock sowie der Anbau bereits in Vollbrand. Zum Zeitpunkt des Brandausbruchs befanden sich keine Personen im Gebäude. Verletzt wurde niemand. Das Gebäude wurde vollständig zerstört. Der Sachschaden kann noch nicht beziffert werden. Die Polizei sucht Zeugen.

Kommentieren

comments powered by Disqus