Horw schreibt 12 Millionen Franken Gewinn

Budgetiert war ein Verlust von über 1 Million Franken

<p>Das Zentrum von Horw (Symbolbild).</p>

Ausserordentliche Steuererträge haben die Einnahmen der Gemeinde Horw 2013 in die Höhe schnellen lassen. Anstelle eines Defizits von rund 1,5 Millionen Franken resultiert ein Plus von 12 Millionen Franken. Die Gemeinde nahm rund 48 Millionen Franken an Steuern ein, rund 12 Millionen mehr als budgetiert. Für das laufende Jahr rechnet Horw mit einem Plus von knapp 900‘000 Franken.

Kommentieren

comments powered by Disqus