Tarif für stationäre Behandlungen weiter unklar

Luzerner Regierung muss nochmals über die Bücher

<p>Tarif für stationäre Behandlungen am Kantonsspital Luzern weiter unklar.</p>

Der Streit um die Höhe des Tarifs für stationäre Behandlungen am Luzerner Kantonsspital geht weiter. Mehrere Krankenversicherer hatten geklagt, der von der Luzerner Regierung festgesetzte Tarif sei zu hoch. Das Bundesverwaltungsgericht hat nun in seinem Urteil jedoch keiner der beiden Streitparteien Recht gegeben. Nebst einer neuen Festsetzung des Tarifs durch die Regierung, besteht weiter die Möglichkeit, dass sich das Luzerner Kantonsspital und die Krankenversicherer aussergerichtlich einigen.

Kommentieren

comments powered by Disqus