Lebensmittelhygiene zufriedenstellend

10 Prozent der Proben beanstandet

<p>Lebensmittel-Hygiene im Kanton Luzern zufriedenstellend</p>

Die Lebensmittel-Hygiene im Kanton Luzern ist zufriedenstellend. Dies zeigt der Bericht der kantonalen Lebensmittelkontrolle. Demnach sind rund 10 Prozent von 6800 Proben beanstandet worden. Negativ aufgefallen seien vorgekochte Teigwaren in Restaurants, wo fast 30 Prozent die hygienischen Höchstwerte überschritten hätten, sagt der Luzerner Kantons-Chemiker Silvio Arpagaus. Insgesamt sei die Hygiene in den Restaurants aber besser geworden.

Nicht betroffen war der Kanton Luzern im vergangenen Jahr von falsch deklariertem Pferdefleisch. Nach dem Lasagne-Skandal in Grossbritannien hatten 100 entsprechende Proben im Kanton Luzern keine negativen Resultate gezeigt.

Audiofiles

  1. Lebensmittelhygiene im Kanton Luzern gut. Audio: Manuela Marra

Kommentieren

comments powered by Disqus