Neue Strassen rund um Luzern

Vernehmlassung zum Bypass-Projekt startet im Juli

Das Zentrum von Luzern soll vom Verkehr entlastet werden.

Der Kanton Luzern hat das Vorprojekt zum Strassenprojekt Spange Nord abgeschlossen. Die Spange Nord ist ein Teil des Bypass-Projekts, das den Verkehr in der Stadt Luzern entlasten und die Durchfahrt auf der Autobahn flüssiger machen soll. Geplant ist unter anderem auch ein Tunnel von Emmen Süd nach Kriens. Das gesamte Bypass-Projekt soll 1,6 Milliarden Franken kosten. Baustart ist frühestens im Jahr 2025.

Bedenken in Kriens

Ab Juli können die betroffenen Parteien nun Stellung nehmen. Bereits jetzt Bedenken hat die Gemeinde Kriens – sie vermutet mehr Lärm und Verkehr.

Das Projekt Bypass Luzern

Audiofiles

  1. Konkretes Projekt Bypass Luzern vorgestellt. Audio:

Kommentieren

comments powered by Disqus