Hitzfeld gibt definitives Nati-Aufgebot bekannt

Diese 23 Spieler sind an der WM 2014 in Brasilien dabei

Diese 23 Spieler reisen für die Schweiz an die Fussball-WM in Brasilien.

Der Schweizer National-Trainer Ottmar Hitzfeld gab diesen Morgen das Aufgebot der 23 Spieler für die Weltmeisterschaft in Brasilien bekannt. Hitzfeld verzichtet auf Eren Derdiyok. Der Stürmer kam in der vergangenen Saison weder bei Hoffenheim, noch bei Leverkusen zu vielen Einsätzen. Deshalb hat ihn Hitzfeld lediglich auf die Pikett-Liste gesetzt. Zudem sind mit Josip Drmic, Admir Mehmedi oder Mario Gavranovic formstarke Stürmer im Schweizer WM-Aufgebot.

Aus der Zentralschweiz sind der Krienser Valetnin Stocker, Haris Seferovic aus Sursee und Stephan Lichtsteiner aus Adligenswil im Nati-Kader. Die beiden EX-FCL-Spieler Pirmin Schwegler und Pajtim Kasami sind nur auf der Pikettliste. Von den 23 nominierten Spielern spielen 7 in der Super League, alle anderen Nati-Spieler verdienen ihr Geld im Ausland.

 

Schweizer Aufgebot für die WM 2014 in Brasilien:

Tor: Nummer 1 Diego Benaglio, 21 Roman Bürki, 12 Yann Sommer
Verteidigung: 20 Johan Djourou, 6 Michael Lang, 2 Stephan Lichtsteiner, 13 Ricardo Rodriguez, 22 Fabian Schär, 4 Philippe Senderos, 5 Steve von Bergen, 3 Reto Ziegler
Mittelfeld: 7 Tranquillo Barnetta, 11 Valon Behrami, 15 Blerim Dzemaili, 16 Gelson Fernandes, 8 Gökhan Inler, 23 Xherdan Shaqiri, 14 Valentin Stocker
Sturm: 19 Josip Drmic, 17 Mario Gavranovic, 9 Haris Seferovic, 18 Admir Mehmedi, 10 Granit Xhaka
 

Auf Pikett:

Tor: Marwin Hitz
Verteidigung: Timm Klose, Silvan Widmer
Mittelfeld: Fabian Frei, Pajtim Kasami, Pirmin Schwegler
Sturm: Eren Derdiyok

Die komplette Spielerliste des WM-Kaders gibt es hier.

Audiofiles

  1. Die Schweizer WM-Mannschaft 2014. Audio: Radio Pilatus

Kommentieren

comments powered by Disqus