Showdown der Nationalräte um Theilers Ständeratssitz?

Vier Parteien wollen den Sitz

Um den freiwerwdenden Ständeratssitz des Luzerner FDP-Politikers Georges Theiler kommt es womöglich zum Showdown der Nationalräte. Nach dem gestern bekannt gegebenenen Rücktritt von Theiler im Oktober, interessieren sich laut der Neuen Luzerner Zeitung sechs aktuelle Luzerner Nationalräte für Theilers Nachfolge: Peter Schilliger von der FDP und Roland Fischer von der GLP würden mit Sicherheit antreten, bei der SVP soll entweder Felix Müri oder Yvette Estermann ins Rennen steigen, und auch die SP sowie die Grünen würden als erste Kandidaten ihre Nationalräte Prisca Birrer-Heimo und Louis Schelbert ins Spiel bringen. Das hätten die Parteiverantwortlichen auf Anfrage mitgeteilt.

Den zweiten Luzerner Sitz im Ständerat hält CVP-Mann Konrad Graber. Seine erneute Kandidatur dürfte unbestritten sein.

 

Sechs Nationalräte wollen Theilers Sitz

Kommentieren

comments powered by Disqus