Bundesplatz wird ab Ende Mai umgestaltet

Sicherheit und Verkehrsfluss sollen verbessert werden

Die neue Verkehrsführung in der Stadt Luzern

Der Bundesplatz in Luzern soll sicherer werden. Ende Mai werden die dazu notwendigen Bauarbeiten beginnen, wie die Stadt Luzern in einer Mitteilung schreibt. Auf dem Bundesplatz erhalten deshalb alle Fussgängerstreifen eine Mittelinsel. Einige werden versetzt um die Sicherheit zusätzlich zu erhöhen.

Neben der Sicherheit soll auch der Verkehrsfluss verbessert werden. Die Einmündung von der Moos- in die Bundesstrasse wird deshalb umgestaltet und ein Fussgängerstreifen aufgehoben. Zudem wird der ganze Bundesplatz-Kreisel zweispurig. Der Linksabbieger von der Bundesstrasse in die Moosstrasse wird aufgehoben. Wer dort von der Bundesstrasse in die Moosstrasse einbiegen will, muss künftig um den Kreisel fahren.

Mit diesen Anpassungen soll auch der Verkehr vom Pilatusplatz zum Bahnhof Luzern künftig über den Bundesplatz geführt werden können. Von der Pilatusstrasse aus kann dann nur noch über die Seebrücke gefahren werden. Einzig die Busse können weiterhin den Bahnhof von der Pilatusstrasse aus anfahren.

Die erste Bauphase am Bundesplatz dauert vom 26. Mai bis zum 15. August.

Kommentieren

comments powered by Disqus