21st Century Orchestra tritt drei Tage lang in London auf

Noch nie gastierte ein Schweizer Orchester ein ganzes Wochenende in der Royal Albert Hall

Als erstes Schweizer Orchester spielt das 21st Century Orchestra ein ganzes Wochenende in der Royal Albert Hall in London.

Das Luzerner 21st Century Symphony Orchestra unter der Leitung von Ludwig Wicki führt am 24. und 25. Mai 2014 die Soundtracks zu 'Star Trek' (2009) und 'Star Trek into Darkness' live zu den Kult-Filmen auf Grossleinwand auf. Diese Aufführungen finden im Konzertsaal des KKL Luzern statt.

Vier Konzerte in der Royal Albert Hall in London

Übertroffen wird dieses Spektakel am darauffolgenden Wochenende: Vom 29. bis 31. Mai 2014 gibt das 21st Century Symphony Orchestra ein Gastspiel in London, wo beide Filme je zweimal in der legendären Royal Albert Hall aufgeführt werden. Dies ist das erste Mal überhaupt, dass ein Schweizer Orchester ein ganzes Konzert-Wochenende im 1871 erbauten und rund 5'000 Besucher fassenden Prunkbau bestreitet.

Das 21st Century Orchestra führt im KKL Luzern Star Trek-Filme auf.

Kommentieren

comments powered by Disqus