Schweiz vermiest Letten die Party

An der Eishockey-WM gewinnt das Team zum Abschied von Sean Simpson 3:2

Die Schweizer Eishockey-Nationalmannschaft hat zum Abschluss der A-WM in Weissrussland gegen Lettland 3:2 gewonnen. Die Schweizer Torschützen waren Brunner, Schlumpf und Weber. Es war der letzte Auftritt von Sean Simpson als Coach des Schweizer Nationalteams. Die Letten verpassten wegen dieser Niederlage den Einzug in den Viertelfinal. Diesen haben in der Schweizer Gruppe Russland, USA, Weissrussland und Finnland geschafft.

Revanche für Olympia

Mit dem 3:2 gelang den Schweizern die Revanche für die bittere Niederlage an den Olympischen Spielen in Sotschi. Dort hatte das Team von Simpson im Achtelfinal gegen Lettland 1:3 verloren.  Das jetzige 3:2 war zum Abschluss der Aera Simpson der 65. Sieg in der 112. Parite unter Führung des Kanadiers.

Sean Simpson

Kommentieren

comments powered by Disqus