FC Basel verpflichtet Paulo Sousa als Trainer

Der Portugiese hat für drei Jahre unterschrieben

Paulo Sousa

Der Nachfolger von Murat Yakin ist gefunden. Der FC Basel hat den bisherigen Cheftrainer von Maccabi Tel Aviv, Paulo Souso, verpflichtet. Souso hat in Basel für drei Jahre unterschreiben, teilt der FC Basel auf seiner Homepage mit.

Paulo Sousa begann seine Laufbahn als Cheftrainer beim Londoner Fussballclub Queens Park Rangers, ehe er Swansea City und danach Leicester City trainierte. Im Juni 2011 wechselte Sousa von England zum ungarischen Spitzenclub Videoton FC Szekesfehervar, den er während 18 Monaten betreute und den ungarischen Cup gewann. Zudem wurde er in der Meisterschaft 2012/2013 Zweiter. Im Sommer 2013 wurde er Cheftrainer von Maccabi Tel-Aviv, mit dem er in der Saison 2013/2014 in der UEFA Champions League und UEFA Europa League spielte und dabei viermal auf den FCB traf. Sousa führte Maccabi erfolgreich zur Titelverteidigung.

Kommentieren

comments powered by Disqus