Rekordübernahme von Apple

Apple übernimmt die Kopfhörer-Firma Beats für 3 Milliarden Dollar

Nun ist es definitiv. Apple übernimmt die Kopfhörer-Firma Beats. Dies ist die grösste Übernahme in der Firmengeschichte. Apple bezahlt für Beats 3 Milliarden US-Dollar. 

Interessant an Beats ist nicht in erster Linie das Geschäft mit den Kopfhörern, sondern dessen Musik-Streaming-Dienst. Dieser wurde zu Beginn des Jahres lanciert. Beim Musik-Streaming gibt es im Moment das grösste Wachstum in der Musik-Branche. Hier hatte Apple bis jetzt das Nachsehen. Die Musik-Downloads, bei welchen Apple stark ist, haben ihren Höhepunkt scheinbar erreicht.

Die Begründer von Beats, der Star-Rapper Dr. Dre und der Musikproduzent Jimmy Iovine, gehören künftig zum Top-Management von Apple. Jimmy Iovine gilt als Freund des verstorbenen Apple-Gründers Steve Jobs. „Ich wusste in meinem Herzen immer, dass Beats zu Apple gehörte“, wird Iovine in der Mitteilung von Apple zitiert.

Kommentieren

comments powered by Disqus