HIT 600 - Mit Pegasus in den Schlussspurt

Pegasus - live bei uns im HIT 600 Studio

Live ab 13:00 waren Pegasus bei uns. Insgesamt sieben mal haben es die Herren aus Biel in die HIT 600 Liste geschafft. Noah und Gäbu kamen direkt aus Zürich, da sie dort zusammen mit Rapper Stress den momentan verletzten Bligg ersetzen mussten. Kurzfristig einspringen, dass ist für Pegasus aber nichts Neues:

Wir mussten auch schon Elton John ersetzen und wurden dann einfach kurzfristig per Helikopter eingeflogen

Sie sprachen mit Maik Wisler unter anderem auch über die tolle Zeit an den Konzerten mit dem 21st Century Orchestra im KKL Luzern letzten Herbst. Noah kam nicht mehr aus dem Schwärmen heraus. Kurz vor dem Finale der HIT 600 spielten die beiden dann live zuerst ihren Song "I Take It All" vom neuen Album "Love And Gunfire" dann folgte das Cover von Ed Sheerans "I See Fire".

Das Video der "Bieler Giele" sowie alle Fotos und Videos der HIT 600 gibt es  hier.

 

Pegasus live in der HIT 600 2014 Pegasus live in der HIT 600 2014 Pegasus live in der HIT 600 2014 Pegasus live in der HIT 600 2014 Pegasus: Proben in der Küche von Radio Pilatus

Kommentieren

comments powered by Disqus