Autofahrer verpasst die Ausfahrt in Buchrain

Der Fahrer wird leicht verletzt - 20'000 Franken Sachschaden

Selbstunfall auf der Autobahn A14

Gestern Abend fuhr ein Autofahrer auf der Autobahn A14 von Luzern Richtung Zug. In Buchrain wollte er die A14 verlassen. Bei der Ausfahrt fuhr der Fahrzeuglenker aus noch ungeklärten Gründen gegen den Anpralldämpfer, schreibt die Luzerner Polizei.

Durch die Kollision drehte sich das Auto und kam quer in der Ausfahrt zum Stillstand. Der Fahrzeuglenker wurde dabei leicht verletzt und durch den Rettungsdienst 144 ins Spital gefahren.

Beim Unfall entstand ein Sachschaden von ca. 20'000 Franken.Die Ausfahrt Buchrain war für ca. eine Stunde gesperrt.

Kommentieren

comments powered by Disqus