Billag-Gebühren für alle

Das haben National- und Ständerat entschieden

In Zukunft zahlen alle Billag-Gebühren. Auch wenn kein Fernseh- oder Radiogerät vorhanden ist.

Alle sollen Billag-Gebühren zahlen, auch wenn kein Fernseher oder Radioapparat vorhanden ist. Heute könnten die Programme der SRG auch über Handy oder Internet konsumiert werden. Das hat nach dem Nationalrat auch der Ständerat beschlossen. Dafür soll die Empfangsgebühr statt 462 nur noch 400 Franken pro Jahr betragen.


Wegen einigen Anträgen aus dem Ständerat geht das Geschäft zur Differenzbereinigung noch einmal zurück in den Nationalrat. 

Kommentieren

comments powered by Disqus