CKW baut 40 Stellen ab

Die Centralschweizerischen Kraftwerke wollen sich neu positionieren

CKW

Die Centralschweizerische Kraftwerke AG CKW streicht 40 Stellen. Die ersten 20 Stellen würden bereits in diesem Monat abgebaut, heisst es in einer Mitteilung der CKW.

Die Stellen werden abgebaut weil sich das Unternehmen laut eigenen Angaben strategisch neu positioniert. Dies vor allem weil der CKW die tiefen Marktpreise sowie der grössere Wettbewerb zu schaffen machen. Dazu komme, dass die gesetzlichen Vorgaben immer grösser würden. Mit der neuen Strategie will die CKW nun flexibler und kosteneffizienter werden.

Die CKW will sich zudem mehr an der Zufriedenheit der Kunden orientieren. Deshalb sollen die Investitionen, Produkte und Dienstleistungen noch mehr an deren Bedürfnisse angepasst werden, schreibt die CKW weiter.

Kommentieren

comments powered by Disqus