Der ÖV hat im Kanton Luzern erneut zugelegt

Insgesamt wurden im vergangenen Jahr über 97 Millionen Passagiere transportiert

Im Kanton Luzern haben 2013 mehr Menschen den Öffentlichen Verkehr benutzt als noch 2012.

Im Kanton Luzern benutzen immer mehr Personen den öffentlichen Verkehr. Im vergangenen Jahr haben die ÖV-Unternehmen über 97 Millionen Passagiere transportiert. Dies sind rund 3 Prozent mehr als 2012. Damals waren 94,5 Millionen Passagiere mit Bus, Bahn und Schiff unterwegs.

Der Aufwand für die Verkehrsleistungen betrug 340 Millionen Franken. Etwas mehr als die Hälfte konnte über Billette und Abonnemente gedeckt werden. Für den Rest kommen Bund, Kanton Luzern, Gemeinden und Nachbarkantone auf. Der Bund bezahlt 34 Millionen Franken, der Kanton und die Luzerner Gemeinden zusammen rund 74 Millionen und die Nachbarkantone rund 63 Millionen Franken. 

Kommentieren

comments powered by Disqus