Hochwasserprojekt Alpnach wird überarbeitet

Kantonsparlament spricht sich für Änderungen aus

Gemeinde Alpnach

Im Kanton Obwalden wird das Hochwasserprojekt für Alpnach neu aufgegleist. Dies hat das Kantonsparlament entschieden. Es hat einen entsprechenden Vorstoss gut gheissen.

Weil in Sarnen ein Hochwasserschutzstollen geplant ist, verlagert sich das Hochwasserproblem nach Alpnach. Darum sollen dort die Massnahmen überarbeitet und auf das Hochwasserprojekt Sarnen abgestimmt werden. Das Kantonsparlament sprach sich grossmehrheitlich für die Forderung von 7 Alpnacher Kantonsparlamentarier aus.

Im Januar hatte sich die Obwaldner Regierung für den Bau eines Entlastungsstollens in Sarnen ausgesprochen. Die Kosten für das Projekt liegen bei 115 Millionen Franken.

Kommentieren

comments powered by Disqus